Am Dreikönig 2012 wurde die Idee geboren bei der Schützengesellschaft 1963 e.V. Zellingen eine Böllerschützen Gruppe zu gründen. Man erkundigte sich nach einem Lehrgangstermin zum Erwerb der Böllerprüfung, welcher auch bald feststand und der Lehrgang beim Schützenverein Höllrich stattfand.

Es nahmen bei diesem Lehrgang ca. 13 Mitglieder der Schützengesellschaft 1963 Zellingen teil und erwarben die “Lizenz zum Krach machen “. Die Wochen verstrichen und es kam der Tag an dem eine Vorführung der verschiedensten Böller im Schützenhaus stattfand und unsere Leute sich mit dem nötigen Beschallungsgeräten eindecken konnten.

Nun war es endlich soweit, am Sonntag den 14. Oktober 2012 fand unter der Leitung unseres Schußmeisters und Böllerreferenten Rüdiger Zorn, welcher neu im Verein ist, aber schon eine Jahrzehnte lange Erfahrung als Böllerschütze und Schußmeister mitbrachte, das erste Training mit den neuen Böllern statt. Gezielt gab Rüdiger die Befehle, einmal gefolgt von einem “ Ich bin noch nicht soweit bzw. Wenn wir jetzt nicht Bald fertig sind, dann fällt mir der Arm ab.” Aber wie man so schön sagt: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und es kann mit dem Training auch nur besser werden. Wir freuen uns die neue Böllerschützengruppe bei uns im Verein begrüßen zu dürfen und wünschen ihnen viele Einsätze, eine schöne Harmonie und viel Spaß beim gemein- samen Hobby.

Seit geraumer Zeit haben unsere Jungs auch schon ein paar sehr schöne Böllerschießen bei Nacht absolviert, welche sich nicht in der “ Dunkelheit “ verstecken müssen. Es werden sicherlich noch viele weitere Anlässe folgen, an welchen sich unsere Böllergruppe unter Beweis stellen wird. In den Unterseiten findet ihr eine kleine Bildergalerie und Videos der Böllerschießen.

Bild: Heiko Müller

Böllergruppe der SG 1963 Zellingen

Böllergruppe der SG 1963 Zellingen