Bericht aus dem Mitteilungsblatt der Gemeinde Zellingen, mit freundlicher Genehmigung von Linus Wittich.

Hier geht es zum jeweiligen Mitteilungsblatt.

Am Samstag, den 27.10.2018 fand die alljährliche Königsfeier der Schützengesellschaft 1963 Zellingen statt, bei der verdiente Schießleistungen sowie die Gewinner des diesjährigen Königsschießens gefeiert wurden.

Seinen Anfang nahm das Spektakel um 16:00 Uhr am Rathaus von wo aus wir mit einem kleinen Festzug, der durch die Binsfelder Musikanten begleitet wurde, loszogen um die amtierende Jugendkönigin Vanessa Straub abzuholen. Die Böllergruppe gab der Königin mit ein paar Böllerschüssen die Ehre. Zudem gab es zahlreiche Glückwünsche und musikalische Einlagen.

Nach einem kleinen Umtrunk zogen wir weiter durch das Dorf zu unserem amtierenden Schützenkönig Andreas Stark. Unsere Böllerschützen sprachen auch hier ihren unüberhörbaren Gruß aus. Nach erneuten Glückwünschen, musikalischen Einlagen und einem kleinen Imbiss führte uns der Weg wieder zurück zum Rathaus.

Anschließend begann im Schützenhaus an den Riedwiesen die Königsfeier. Nach einer Stärkung mit leckerem Essen und gekühlten Getränken gaben Sportleiter Matthias Herrlein und die beiden Vorstände Michael Koblinger und Max Amrhein die Gewinner des Königsschießens 2018 bekannt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das „Quetschemännle“.

Den Höhepunkt des Abends brachte die Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Jugendschützenkönigin mit ihren Rittern. Unser neuer Schützenkönig ist Matthias Herrlein, der von seinem 1. Ritter Ricky Herrlein und 2. Ritter Vanessa Straub flankiert wurde. Neue Jugendschützenkönigin wurde Leni Amrhein, ihr stehen ihre 1. und 2. Ritter Patrick Gehrsitz und Christoph Koblinger zur Seite.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen und allen, welche zum Gelingen dieses Events beigetragen haben.

Text: Sabrina Stark

Bilder: Matthias Gehrig

Bild_01